spur 11 002Die Hauptanlage in unserem Clubheim in Unterhaun (Osthessen) ist im Maßstab II aufgebaut. Spur „II“ (römisch 2) bedeutet Maßstab 1:22,5. Wir haben drei Spurweiten installiert. Das Hauptnetz hat die Spurweite IIm. Das „m“ steht für Meterspur, also Schmalspur. Zusätzlich ist noch Normalspur und eine Feldbahn auf unserer Hauptanlage vorhanden.

 

Die Spurweite von 45 mm bei IIm ergibt sich aus 1000 mm / 22,5 = 45 mm. Dies ist auch der Schienenabstand der Spur G, die im Maßstab nicht ganz präzise festgelegt ist, sondern im Bereich 1:20,3 bis 1:24 streut. Wir sehen das (Modellbahn)-Leben nicht ganz so eng. Bei uns darf alles fahren, was einen Schienenabstand von 45 mm hat, also sowohl Spur IIm als auch G.

Auch bei den Epochen sind wir großzügig. Bei uns fahren z.B. moderne Triebwagen der Harzer Querbahn einträchtig neben Zügen mit uralten Waggons und Dampfloks.

Selbst auf das Territorium haben wir uns nicht festgelegt. Die Namen und Vorbilder unserer Bahnhöfe kommen aus unserer osthessischen Heimat, aus der Schweiz und aus den USA.

Normalerweise fahren wir mit DCC (Digitalspannung). Wir können aber jederzeit auf Gleichspannung umschalten, damit auch den analogen Fahrzeugen unserer Mitglieder und Gäste großzügiger „Auslauf“ gewährt werden kann.

Bei uns soll Jeder nach seiner Modellbahn-Facon glücklich werden.